Datenschutz

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Website.

Generelles

Wir bemühen uns keine Cookies zu verwenden. Da wir aber irgendwie auf diese Website aufmerksam machen wollen, müssen wir wohl oder übel Google AdWords verwenden.

Zusätzlich nutzen wir einige Webtechniken, die von Ihrem Browser direkt beim Provider heruntergeladen werden, wie Schriften, das Bootstrap CSS Framework und Icons. Dazu finden Sie auch entsprechende Abschnitte in im folgenden Text.

Auf nervige Cookie-Abfragen o.ä. verzichten wir nach Möglichkeit.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist iSEKS diagnostics GmbH, Dr. Oliver Enders, Bernhard-Nocht-Str. 107, 20359 Hamburg, o.enders@iseksdiagnostics.com

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden “betroffene Person”) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Daten beim Websiteaufruf

Wenn Sie diese Website nur nutzen, um sich zu informieren und keine Daten angeben, dann verarbeiten wir nur die Daten, die zur Anzeige der Website auf dem von Ihnen verwendeten internetfähigen Gerät erforderlich sind. Das sind insbesondere:

* IP-Adresse
* Datum und Uhrzeit der Anfrage
* jeweils übertragene Datenmenge
* die Website, von der die Anforderung kommt
* Browsertyp und Browserversion
* Betriebssystem

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten sind berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO, um die Darstellung der Website grundsätzlich zu ermöglichen.

Darüber hinaus können Sie verschiedene Leistungen auf der Website nutzen, bei der weitere personenbezogene und nicht personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

  • Sie haben ein Auskunftsrecht bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die der Verantwortliche verarbeitet (Art. 15 DSGVO),

  • Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden Daten, wenn diese unrichtig oder unvollständig gespeichert werden (Art. 16 DSGVO),

  • Sie haben das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),

  • Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO),

  • Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),

  • Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 21 DSGVO),

  • Sie haben das Recht nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 DSGVO),

  • Sie haben das Recht, sich bei einem vermuteten Verstoß gegen das Datenschutzrecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Zuständig ist die Aufsichtsbehörde an Ihrem üblichen Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder am Ort des vermuteten Verstoßes.

Social-Media-Buttons mit Datenschutz (Shariff)

Normalerweise führen diese Social Plugins dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst wird und seine weiteren Aktivitäten im Internet protokolliert werden. Das passiert selbst dann, wenn der Anwender gar nicht auf einen der Buttons klickt.

Um das zu verhindern nutzt iseks.de die Shariff-Methode. Unsere Social-Buttons stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Ist der Anwender bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook und Google+ ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann.

Anwender können also iseks.de-Inhalte in sozialen Netzwerken posten, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können. iseks.de berücksichtigt mit der Shariff-Methode die Datenschutzinteressen seiner Besucher so weit, wie es nach dem aktuellen Stand der Technik möglich ist. Die Shariff-Methode wird bereits von vielen Webseiten eingesetzt, um ihre Anwender zu schützen. Ausgangspunkt war eine Initiative von Heise de, wo Sie zum aktuellen Stand der Diskussion weitere Informationen finden können.

Initiative von heise.de für eine 2-Klick-Methode namens “Shariff”: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html (inhaltlich weiterführende Informationen und technische Details)

Google AdWords und Google Analystics

Wir verwenden Cookie-freie Variante mit anonymisierten IP-Adressen zur Analyse der Nutzerdaten und für Adwords. Auch hier sind wir auf das Versprechen von Google angewiesen, die Daten nicht für Werbezwecke zu nutzen. Da Sie unsere Seite finden wollen, können wir auf die Schaltung von Werbung in Adwords nicht ganz verhindern.

Extern verknüpfte Komponenten

Die Website verwendet extern gepflegte Skripte, die automatisch beim Aufruf dieser Seite von Ihrem Browser heruntergeladen und ausgeführt werden.

  • Schriften und Symbole werden von “fonts.googleapis.com” sowie “fonts.gstatic.com” und “cdnjs.cloudflare.com” (font-awesome) heruntergeladen.

  • Weitere Sourcen werden vom “Cloud Delivery Network” (CDN) “jsDelivr” heruntergeladen ( https://www.jsdelivr.com/privacy-policy-jsdelivr-net/).

Da diese Dienste von fast allen Websites dieser Welt in Anspruch genommen werden, lässt es sich natürlich grundsätzlich nicht ausschließen, dass diese entgegen Ihren Nutzungsversprechen Ihr Surfverhalten analysieren.

Wir müssen trotzdem auf diese Dienste zurückgreifen, da sonst unsere schöne Website langsamer geladen wird und entsprechend schlechter in den Suchergebnissen dargestellt wird. Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt alleine zu den vorgenannten Zwecken und der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionsfähigkeit des CDN. Die Nutzung erfolgt daher auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Google verspricht auch, das Sammeln der Daten zu beschränken:
“Die Erfassung, Speicherung und Verwendung von Endbenutzerdaten wird auf das beschränkt, was zur effizienten Bereitstellung von Schriftarten erforderlich ist." (Google FAQ).